Vorabstimmung Namensgebung H37 und H45

Namensgebung für das neuste
VSP-Projekt

Sie können mitbestimmen! Die Umfrage läuft bis 30. Juni 2020

Ein (neuer, anderer, passenderer) Name für die «Spinnerei»?

An der Hammerstrasse 37 in Liestal entsteht zur Zeit das neuste Projekt des VSP. Ein lebhafter, dynamischer Ort für Arbeit, Begegnung, Inspiration und Inklusion. Vernetzung zwischen innen und aussen steht dabei im Zentrum. Für den Namen «Die Spinnerei – Ort für Arbeit und Begegnung» hatten wir uns in der Projektphase bewusst entschieden. Die Florettspinnerei Ringwald war von 1822 bis 1957 in dieser Liegenschaft beheimatet. Sie galt lange Zeit als die grösste Fabrik im Baselbiet. Am selben Ort wieder einen Ort von Wichtigkeit aufzubauen und visionsgeleitet unsere Ideen und Projekte zu Gunsten von und gemeinsam mit Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen weiter zu spinnen, leitete uns in der mutigen Namensgebung. Gerade im Kontext der sozialpsychiatrischen Arbeit nimmt er uns in die Pflicht, unseren Auftrag, den wir uns mit unserer Vision «Psychische Erkrankungen gehören zum Leben» gegeben haben, ernst zu nehmen.

Warum vielleicht doch nicht?

Nutzerinnen und Nutzer unserer Angebote erhoben ihre Stimme und sprachen sich gegen den Namen «Die Spinnerei – Ort für Arbeit & Begegnung» aus, da der Begriff «Spinnerei» auch andere als eingangs beschriebe, unerwünschte Interpretationen erlaubt. Die Interessensvertretung der VSP-Nutzenden «Das Forum» legte deshalb ihr Veto ein.

Und nun?

Unter dem Aspekt der Teilhabe und der Mitsprache der Menschen, die unsere Angebote nutzen, haben wir uns entschieden, die Namensfindung noch einmal aufzunehmen und allen Nutzenden und Angestellten des VSP die Möglichkeit gegeben, bis Ende März 2020 Vorschläge einzubringen. Eine eigens zu diesem Zweck ins Leben gerufene Jury hat alle 110 eingegangenen Namensvorschläge gesichtet, aufgrund der vorgegebenen Kriterien geprüft und drei Namen ausgewählt.

Wie geht es weiter?

Jetzt sind Sie gefragt! Beteiligen Sie sich hier an der Vorabstimmung und wählen Sie aus den drei neuen Namensvorschlägen und dem bestehenden Namen Ihren Favoriten:

1. Zwirbelei
2. Floretti
3. KunstWerk
4. «Die Spinnerei – Ort für Arbeit & Begegnung» (bestehender Name)


Anhand der Resultate werden folgende Stimmen für die Schlussabstimmung in der erweiterten Geschäftsleitung (eGL) zugeteilt: 1. Platz: 3 Stimmen / 2. Platz: 2 Stimmen / 3. Platz: 1 Stimme.
«Die Spinnerei  – Ort für Arbeit & Begegnung» erhält für die Schlussabstimmung unabhängig vom Resultat aus der Vorabstimmung keine Stimme.

Die Schlussabstimmung findet in der erweiterten Geschäftsleitung statt. Die Wahl in der eGL wird anonym durchgeführt. Der Name, der die meisten Stimmen erhält, ist gewählt und wird anlässlich der Mitgliederversammlung im Herbst 2020 präsentiert. Bei Stimmengleichheit entscheidet das Los.

Wir freuen uns auf reges Mitbestimmen und sind gespannt auf das Resultat der Vorabstimmung. Die Umfrage läuft bis 30. Juni 2020.