Eine Parzelle, die es in sich hat!

Der Name kommt nicht von ungefähr, denn in der Gemeindeplanung und somit der Bodeneinteilung des Kantons Basel-Landschaft gibt es eine Parzelle mit der Nummer 381.

Dieses Stück Land gibt uns viel und das nicht nur im Rahmen von Ernte-Erzeugnissen.

Einen Moment die Gedanken schweifen lassen, den Duft herrlicher Gartenkräuter einatmen oder die Farben der reifen Tomaten begutachten...all das kann für einen Menschen sehr wertvoll sein. Jemand anderes will lieber im Garten anpacken und kann durch jäten, Stauden schneiden oder bei der Gemüseernte abschalten und wieder frische Energie tanken.

Wir verarbeiten die gewonnenen Produkte weiter und nutzen sie entweder für die VSP-internen Gastronomie-Betriebe und die Küchen in den Wohnhäusern oder bieten sie zum Verkauf an.

Möchten Sie bei uns mithelfen?

Alfred Kasier

Leiter VSP-Verbund Arbeit & Tagesgestaltung
061 500 61 19
a.kaiser@vsp-bl.ch

Ihr Kontakt bei Fragen rund um das Angebot «Arbeit» des Vereins für Sozialpsychiatrie BL.