Priska Möri

Seit 5 Jahren gehe ich fast täglich ins Machwerk. Angefangen habe ich mit Malen und konnte so meinem Befinden Ausdruck geben. Trotz Anfangsschwierigkeiten fand ich durch meine Bilder einen eigenen Zugang zur Kunst. Plötzlich begeisterte ich mich auch für Ton, Holz und Eisen.

Das Machwerk wurde zu meinem Ort, wo ich mich frei und ungezwungen bewegen und kreativ sein kann. Vor allem aber habe ich mich selbst wiedergefunden. Dadurch kann ich viele neue Kontakte pflegen.

 

Zurück zur Übersicht